Projekt Beschreibung

Kompetenznetzwerk Umweltwirtschaft.NRW

Das Kompetenznetzwerk Umweltwirtschaft.NRW hat Anfang 2017 im Auftrag des NRW-Umweltministeriums (MKULNV) seine Arbeit aufgenommen. Zu seinen Aufgaben gehört es, Orientierung in den verschiedenen Teilmärkten der Umweltwirtschaft auf regionaler und nationaler Ebene zu bieten und Netzwerkpartnern und Mitgliedern auf internationalem Parkett beratend und fördernd zur Seite zu stehen.  Das Kompetenznetzwerk versteht sich als zentrale Anlaufstelle für Vertreter/innen aus Unternehmen, Forschung, Verbänden, Hochschulen, Regionalagenturen und Wirtschaftsförderung.  Das erklärte Ziel des Kompetenzzentrums ist es, die Identität der Branche in ihrer Gesamtheit zu stärken, verlässliche und stabile Netzwerkstrukturen aufzubauen und den Vorsprung Nordrhein-Westfalens als Umweltwirtschaftsland NR. 1 in Deutschland weiter auszubauen. Dabei baut es auf die erfolgreiche Arbeit des Clusters Umwelttechnologien.NRW auf.

Das Management liegt in der Hand eines erfahrenen Konsortiums: Die Leitung erfolgt über die Sweco GmbH, die nationales und internationales Know-how in der Beurteilung der technischen und fachlichen Qualität von Umweltdienstleistungen, -technik und Produkten besitzt. Die stellvertretende Leitung wird von der Prognos AG übernommen, die Expertise in der nationalen und internationalen Marktanalyse ausweist. Die kontinuierliche Beobachtung von Innovationen – technisch, bei Produkten und Dienstleistungen – wird von Fraunhofer ISI übernommen. Der Netzwerkaufbau, dessen Verstetigung und die Kommunikation wird verantwortlich von B.A.U.M. Consult GmbH und der IKU GmbH umgesetzt.

Weitere Informationen unter www.knuw.nrw.

Ansprechpartner ist Marcus Bloser.

weitere unserer Projekte: