Projekt Beschreibung

Aus unserem Archiv

Dialog Kosmetik beschäftigt sich mit Jugendlichen und Kosmetik

2005 wurde der DIALOG KOSMETIK als Plattform für einen kritischen Diskurs zwischen unterschiedlichsten Akteursgruppen ins Leben gerufen: Seither nehmen Fachleute aus Ministerien und Behörden, Hochschulen und Gewerkschaften, Industrie und Umweltorganisationen, Kirchen, NGOs und Verbraucherverbänden an den jährlichen Treffen teil, die IKU_Die Dialoggestalter mit vorbereitet, moderiert und dokumentiert. Der Kreis ist weder festgelegt noch geschlossen. Ziel des Dialogs ist der regelmäßige, ergebnisoffene Austausch über Positionen und Haltungen zu gesellschaftlich bedeutsamen Themen aus dem Handlungsfeld der Kosmetik und Körperpflege.

Kosmetik: Worüber müssen wir mit jungen Menschen sprechen?

Der 10. DIALOG KOSMETIK im Herbst 2016 drehte sich um „Jugendliche und Kosmetik“. Er beschäftigte sich intensiv mit der Frage: Worüber müssen wir mit jungen Menschen sprechen? Und wie? – Die Antwort: Möglicherweise weniger als in der Vergangenheit mit dem erhobenen Zeigefinger. Stattdessen eher lobend, bestärkend, erklärend. Getreu der Devise: Wir haben verstanden, dass Kosmetik euch wichtig ist. Dann lasst uns darüber reden, wie ihr sie richtig anwendet. Und wann ihr besser einen Experten zu Rate zieht.

Es ging auch darum, wie man die Zielgruppe überhaupt erreicht. Wer könnte geeignet sein, Botschaften auszusenden? Und über welche medialen Kanäle? Denn Kommunikation mit der „Zielgruppe Jugend“ ist alles andere als banal. Sie stellt eine echte Herausforderung dar – aber auch die große Chance, Menschen in einem Alter zu erreichen, in dem sie wissbegierig und offen für Informationen sind. Die Studie „Jugend ungeschminkt“ über das Selbstbild und Selbstwertgefühl von Jugendlichen, die rheingold salon im Auftrag des Industrieverbandes Körperpflege- und Waschmittel e.V. (IKW) durchgeführt hat, zeigte u.a. dies:  Junge Menschen leben heutzutage vielfach in einem Zustand latenter Überforderung. Sie suchen nach Sicherheit.

Ansprechpartner ist Marcus Bloser.

Januar 2017

weiterführende Links

Im Rahmen des 10. DIALOG KOSMETIK entwickelten die Teilnehmer erste Ideen und Ansätze für konkrete Handlungskonzepte. Welche das sind, können Sie in der Dokumentation zum Workshop nachlesen.

Alles über die Studie „Jugend ungeschminkt“ finden Sie unter www.ikw-jugendstudie.org.