Corona verändert vieles, auch die Art von Dialogen. Aber trotz Kontaktbeschränkungen bleibt der Bedarf für Austausch in Planungsprozessen, bei der Frage des Umgangs mit den Folgen der Pandemie ist er sogar extrem hoch . Dies bedarf zurzeit neuer Veranstaltungsformate. Wir entdecken mit unseren Kunden die vorhandenen digitalen Möglichkeiten und passen sie auf die Bedarfe an. Bei der Beratung zu und Moderation von digitalen Dialogformaten fließen unsere langjährigen Erfahrungen und vielfältigen methodischen Kompetenzen aus Präsenzveranstaltungen ein. Ob bei der öffentlichen Bürgerinformation zu Infrastrukturprojekten oder bei Diskursen, Anhörungen oder Dialogen zu politikrelevanten Themen mit Interessenvertretern: In der digitalen Welt gilt für uns wie bei Präsenzveranstaltungen, dass jede Veranstaltung andere Ziel verfolgt und somit individuelle konzeptionelle Lösungen nach Maß verdient.